Aktuelle Termine

18.12.2017 Marco Langshausen

Neueste Meldungen

25.01.2016

Spendenübergabe bei Papillon in Trier

Bei der letzten St.-Martin-Feier der Ortsgemeinde Boxberg wurde durch die hervorragende Beteiligung der Ortsbevölkerung ein Überschuss in Höhe von 786,20 EUR erzielt.

Weiterlesen …

13.11.2015

TV-Darsteller Roland Jankowsky mit schräg-kriminellen Shortstories

TV-Kommissar „Dirty Harry“ Overbeck (alias Roland Jankowski) bekannt aus der ZDF-Krimiserie „Wilsberg“ und aus der Fernsehserie „Nicola“, liest am Freitag, den 13. November im Gemeindehaus in Boxberg ab 20.00 Uhr schräg-kriminelle Kurzgeschichten von Autor Peter Splitt.

Weiterlesen …

01.08.2015

Bolzplatz-Aktionstag

[[ hier geht´s zum Artikel ]]

Besucher Statistik
Online:
1
Besucher heute:
6
Besucher gesamt:
72.955
Zugriffe heute:
96
Zugriffe gesamt:
202.393
Besucher pro Tag: Ø
34
Zählung seit:
 06.01.2012
Einweihung Hochbehälter
Mitglieder des Werksausschusses für den
Wasserversorgungzweckverband Gruppenwasserwerk
Daun unter Vorsitz von Verbandsvorsteher
Werner Klöckner und Dipl.-Ing. Wolfgang Meier,
Geschäftsführer Firma HTI, vor dem neuen Hochbehälter Boxberg.

Neuer Hochbehälter Boxberg offiziell in Betrieb genommen
Mitglieder des Werkausschusses für den Wasserversorgungszweckverband Gruppenwasserwerk Daun besichtigen die neue Wasserversorgungsanlage vor Ort
Nach einer Bauzeit von gut einem Jahr und getätigten Investitionen von insgesamt rund 550.000 EUR wurde der Hochbehälter Boxberg Ende Mai diesen Jahres mit Genehmigung der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord und dem Gesundheitsamt Daun in Betrieb genommen. Mit dem Bau des Hochbehälters mit einem Volumen von 300 m³ wurde ein weiterer Teil der Studie "Wasserversorgung Struthbereich" realisiert, welcher der Verbesserung der Trink- und Löschwasserversorgung im Bereich "Hintere Struth" dient. Aber auch der Vision der gesunden Verbandsgemeinde wurde beim Bau des Hochbehälters Boxberg durch den Einbau von Logogrammen in den Behälterwänden Rechnung getragen. Hierdurch sollen neben den bereits vorhandenen hervorragenden chemischen Eigenschaften die Schwingungen im Wasser positiv beeinflusst werden. Der Einsatz der Logogramme erfolgte auf Vorschlag von Dipl.-Ing. Wolfgang Meier, Geschäftsführer der bauausführenden Firma HTI aus Daun, welcher auch die anfallenden Kosten für den Einbau der Logogramme übernommen hat.
Im Rahmen der Werkausschusssitzung am 21. Juli 2015 hatten die Mitglieder unter Vorsitz von Herrn Verbandsvorsteher Klöckner die Möglichkeit, den Hochbehälter Boxberg zu besichtigen. Nachdem Wolfgang Meier - Firma HTI Daun den Anwesenden die Entwicklung und Wirkung der eingesetzten Logogramme erläutert hatte, informierte der Bauleiter Gerd Umbach vom Gruppenwasserwerk Daun über die wichtigsten Daten zum Bau und Betrieb des Hochbehälters.

© Quelle: Amtsblättje