Aktuelle Termine

02.07.2017 Hans Bauer
08.07.2017 Rosi Neukirch
10.07.2017 Alice Haubrichs

Neueste Meldungen

25.01.2016

Spendenübergabe bei Papillon in Trier

Bei der letzten St.-Martin-Feier der Ortsgemeinde Boxberg wurde durch die hervorragende Beteiligung der Ortsbevölkerung ein Überschuss in Höhe von 786,20 EUR erzielt.

Weiterlesen …

13.11.2015

TV-Darsteller Roland Jankowsky mit schräg-kriminellen Shortstories

TV-Kommissar „Dirty Harry“ Overbeck (alias Roland Jankowski) bekannt aus der ZDF-Krimiserie „Wilsberg“ und aus der Fernsehserie „Nicola“, liest am Freitag, den 13. November im Gemeindehaus in Boxberg ab 20.00 Uhr schräg-kriminelle Kurzgeschichten von Autor Peter Splitt.

Weiterlesen …

01.08.2015

Bolzplatz-Aktionstag

[[ hier geht´s zum Artikel ]]

Besucher Statistik
Online:
1
Besucher heute:
29
Besucher gesamt:
67.164
Zugriffe heute:
132
Zugriffe gesamt:
186.002
Besucher pro Tag: Ø
34
Zählung seit:
 06.01.2012
Neugestaltung der Lieserquelle
Nadine & Marius Schneider::vor der neu eingezäunten Lieserquelle
Nadine & Marius Schneider
vor der neu eingezäunten Lieserquelle

Vor geraumer Zeit wurde von seiten der Gemeinde Boxberg begonnen das Umfeld der Lieserquelle neu zu gestalten. Zunächst wurden aus einem Förderprogramm des RWE Mittel in Anspruch genommem, mit denen eine Sitzgelegenheit in Form von 2 Bänken und einem Tisch angeschafft und mehrere Walnussbäume im Umfeld der Quelle neu gepflanzt wurden.

Des Weiteren wurde der aus Natursteinen gemauerte Waschplatz, der Anfang des Krieges für die Wehrmacht errichtet wurde, freigelegt und restauriert. Im Zuge dieser Maßnahmen wurde auch überlegt den Ablauf der Quelle neu freizulegen. Da dies jedoch die zur Verfügung stehenden Mittel überstieg, wurde versucht an öffentliche Fördergelder zu gelangen, welche auch genehmigt wurden.

Im Zuge dieser Maßnahme wurde der Ablauf neu verlegt und ein neuer Zaun um die Quelle errichtet. Leider fiel dieser Maßnahme, der schöne aus Naturstein gemauerte Waschplatz zum Opfer.

Mit dem neu gestalteten Umfeld der Lieserquelle ist die Gemeinde mit Sicherheit wieder etwas attraktiver geworden.

Verlängerung Lieserpfad
Verlängerung Lieserpfad
Als nächsten Schritt ist die Anbindung der Lieserquelle an den offiziellen Wanderweg "Lieserweg" geplant.
Von der Lieserquelle in Boxberg bis nach Daun wird der neue Pfad noch beschildert. An der Quelle werden weitere Daten aufgenommen wie z.B. Länge der Lieser bis zur Mündung in Lieser (Mosel) etc.
Die ganzen Maßnahmen von der Quelle in Boxberg bis nach Daun verursachen Kosten von rd. 35.000 €.
Diese Kosten werden mit 80% bezuschusst durch den Natur- und Geopark Vulkaneifel.
Alle Gemeinden entlang der Lieser (Boxberg bis Daun) müssen prozentual den Eigenanteil (20%) aufbringen.
Wenn diese Arbeiten fertiggestellt sind, wird es auch noch eine offizielle Eröffnung des neuen Lieserpfad-Teilstückes geben.