Aktuelle Termine

28.10.2017 Manfred Schneider

Neueste Meldungen

25.01.2016

Spendenübergabe bei Papillon in Trier

Bei der letzten St.-Martin-Feier der Ortsgemeinde Boxberg wurde durch die hervorragende Beteiligung der Ortsbevölkerung ein Überschuss in Höhe von 786,20 EUR erzielt.

Weiterlesen …

13.11.2015

TV-Darsteller Roland Jankowsky mit schräg-kriminellen Shortstories

TV-Kommissar „Dirty Harry“ Overbeck (alias Roland Jankowski) bekannt aus der ZDF-Krimiserie „Wilsberg“ und aus der Fernsehserie „Nicola“, liest am Freitag, den 13. November im Gemeindehaus in Boxberg ab 20.00 Uhr schräg-kriminelle Kurzgeschichten von Autor Peter Splitt.

Weiterlesen …

01.08.2015

Bolzplatz-Aktionstag

[[ hier geht´s zum Artikel ]]

Besucher Statistik
Online:
2
Besucher heute:
27
Besucher gesamt:
70.750
Zugriffe heute:
33
Zugriffe gesamt:
196.081
Besucher pro Tag: Ø
33
Zählung seit:
 06.01.2012
Aktuell

Hier befindet sich das Nachrichten-Archiv der Meldungen aus der Vergangenheit.
Zur Auswahl einfach auf den entsprechenden Monat klicken und anschließend werden die Meldungen aus diesem Zeitraum angezeigt.

Viel Spaß beim schmökern ...

RSS-Feed

Zurück

Mai 2014

Kommunalwahl in der Ortsgemeinde Boxberg

29.05.2014 von Marco Langshausen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 25. Mai wird ein neuer Ortsgemeinderat in Boxberg gewählt. Da keine Wahlvorschläge eingereicht wurden, findet diese Wahl wie gewohnt als Mehrheitswahl statt. Das heißt für Sie besteht die Möglichkeit, selbst die gewünschten Kandidaten auf dem Wahlzettel zu benennen.

Nach der Informationsveranstaltung, die am 18. März 2014 im Bürgerhaus Boxberg stattgefunden hat, erklären hiermit folgende Personen ihre Bereitschaft zur Mitarbeit im Ortsgemeinderat Boxberg (in alphabetischer Reihenfolge):

Name Vorname Straße Beruf Alter
Dienhart Frank Lieserweg 7 Techn. Angestellter 41
Fell Harald Lieserweg 24 Revierförster 44
Haubrichs Michael Kirchstraße 8 Bürokaufmann 21
Horten Thomas Brücker Weg 4 Werkzeugmacher 44
Jaax Hermann Kirchstraße 13 Straßenwärter 50
Kirst Thomas Tannenstraße 7 Dachdecker 46
Klein Klaus Tannenstraße 8 Selbstständig 52
Lenarz Andreas Lieserweg 6 Industriemeister 37
Maas Frank Tannenstraße 11 Maler 43
Neukirch Birgit Lieserweg 12 Realschullehrerin 38
Wagner Daniela Lieserweg 10 Verwaltungsfachangestellte 35

Es können bis zu 6 Personen auf den Wahlzettel geschrieben werden. Grundsätzlich kann neben den o.g. Personen auch jeder andere wählbare Bürger hierauf Benannt werden. Die vorstehende Liste soll Ihnen jedoch einen Überblick über die Personen geben, die ein Mandat als Mitglied des Ortsgemeinderates annehmen würden.

So kann vermieden werden, dass Stimmen an Personen "verloren" gehen, die gar nicht gewählt werden möchten.

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und gehen am Sonntag, den 25. Mai 2014 zur Wahl oder nutzen Sie im Vorhinein die Gelegenheit zur Briefwahl.

Vielen Dank!

<< Wahlergebnisse Gemeinderatswahl Boxberg >>

Maria-Hilf Prozession

12.05.2014 von Marco Langshausen

Maria-Hilf-Prozession

Die Fußwallfahrt der Maria-Hilf Bruderschaft von Hillesheim nach Koblenz findet in diesem Jahr in der Zeit vom 12. - 14. Mai 2014 statt.
Die Prozession beginnt am Montag früh um 05.30 Uhr mit einer kurzen Andacht und dem  Reisesegen in  der Pfarrkirche in Hillesheim.
Wir gehen am ersten Tag über Walsdorf, Zilsdorf bis Dreis.
Hier ist die hl. Messe und anschließend Frühstückspause.
Weiter geht’s am schönen Maimorgen bis nach Kelberg. In Kelberg ist Mittagspause. Die Wegestrecke von Kelberg bis nach Boos ist für den Nachmittag vorgesehen.

In Boos besteht die Möglichkeit zur Übernachtung  oder mit einem  bereitstehenden  Bus  nach  Hause  zu  fahren,  der  Sie  am  nächsten  Morgen wieder zur Prozession bringt.
Am zweiten Tag pilgern wir von Boos über Mayen (Mittagspause) nach Ochtendung mit Übernachtungsmöglichkeit in Ochtendung.
Auch von Ochtendung geht wieder ein Bus zurück nach Hillesheim und am nächsten Morgen nach Ochtendung und zwar für diejenigen, die nicht in Ochtendung übernachten können oder wollen.
Am dritten Tag geht’s von Ochtendung über Rübenach bis nach Koblenz.
Hier ist der Abschluss der Wallfahrt mit feierlichem Hochamt in der Maria-Hilf-Kirche. Für die Rückfahrt nach Hillesheim werden Busse eingesetzt.
An allen Tagen begleitet uns die Musikkapelle mit ca. 30 - 35 Musikern, die uns die Anstrengungen des Fußmarsches etwas erleichtern.
Versuchen Sie doch mal, uns ein Stück des Weges zu begleiten, wenn Sie sich noch nicht ganz fit fühlen für die gesamte Wegestrecke.
Wir werden stets von einem Fahrzeug begleitet, der ggfls. Fußkranke  oder  andere  Pilger  aufnehmen  und  zur  nächsten  Station fahren kann.
Am 3. Tage fahren zusätzlich Busse von Ihrem Heimatort bis Rübenach und Koblenz. In Rübenach können Sie sich der Prozession anschließen oder bis Koblenz weiterfahren.
Am Mittag, nach dem Hochamt, fahren wir nach Schönstatt. Hier ist das Mittagessen für die Buspilger vorgesehen. Anschließend ist gemeinsame Andacht in der Pilgerkirche und die Möglichkeit zum Besuch des Urheiligtums.
Die Rückfahrt ist gegen 17.00 Uhr.
Wir freuen uns über jeden neuen Pilger, der entweder an der Fußwallfahrt oder an der Busfahrt teilnimmt.

Nähere Einzelheiten hierüber werden noch veröffentlicht.
Wenn Sie interessiert sind, erfahren Sie weitere Einzelheiten über
Tel. 06597/3566 Simonis Reimund, Lissendorf  
(E-Mail: simonisreimund@gmail.com