Aktuelle Termine

29.03.2017 Roswitha Schöwer
29.03.2017 Daniela Wagner

Neueste Meldungen

25.01.2016

Spendenübergabe bei Papillon in Trier

Bei der letzten St.-Martin-Feier der Ortsgemeinde Boxberg wurde durch die hervorragende Beteiligung der Ortsbevölkerung ein Überschuss in Höhe von 786,20 EUR erzielt.

Weiterlesen …

13.11.2015

TV-Darsteller Roland Jankowsky mit schräg-kriminellen Shortstories

TV-Kommissar „Dirty Harry“ Overbeck (alias Roland Jankowski) bekannt aus der ZDF-Krimiserie „Wilsberg“ und aus der Fernsehserie „Nicola“, liest am Freitag, den 13. November im Gemeindehaus in Boxberg ab 20.00 Uhr schräg-kriminelle Kurzgeschichten von Autor Peter Splitt.

Weiterlesen …

01.08.2015

Bolzplatz-Aktionstag

[[ hier geht´s zum Artikel ]]

Besucher Statistik
Online:
1
Besucher heute:
2
Besucher gesamt:
64.535
Zugriffe heute:
2
Zugriffe gesamt:
177.276
Besucher pro Tag: Ø
34
Zählung seit:
 06.01.2012
Aktuell

Hier befindet sich das Nachrichten-Archiv der Meldungen aus der Vergangenheit.
Zur Auswahl einfach auf den entsprechenden Monat klicken und anschließend werden die Meldungen aus diesem Zeitraum angezeigt.

Viel Spaß beim schmökern ...

RSS-Feed

Zurück

November 2015

TV-Darsteller Roland Jankowsky mit schräg-kriminellen Shortstories

13.11.2015 von Marco Langshausen

In der beliebten ZDF-Krimiserie Wilsberg spielt er vor einem Millionenpublikum den etwas schrägen Kommissar Overbeck. In dieser Rolle tritt er gerne in so manches Fettnäpfchen, agiert auch oftmals ungezügelt und am Rande der Legalität, was ihm den Beinamen „Dirty Harry von Münster“ eingebracht hat. Roland Jankowsky verfügt über viele Talente. Ob als Schauspieler im TV, oder im Theater, Sänger oder Hörbuchsprecher – sein komödiantisches Potential ist unverkennbar sein Markenzeichen.

 

Für die Lesung wechselt Jankowsky alias Kommissar Overbeck die Seiten. In den gelesenen Shortstories geht es um Killer und die Tücken, denen sich dieser Berufsstand stellen muss. Nicht jede Kugel die trifft, trifft auch den Richtigen.

Der Kölner Schauspieler ist ein exzellenter Vorleser und seine Lesekunst verspricht allerbeste Unterhaltung.

 

Presse Auszüge

Lesung mit Wilsberg-Schauspieler Roland Jankowsky

Jankowsky hat drei Kurzgeschichten im Gepäck. Im Verlaufe des Abends gelingt es ihm sogar, dem Publikum Sympathien für einen Auftragskiller zu entlocken, der sich über alles aufregt. Da bollert der Leichnam im Kofferraum hin und her und der Mörder vergißt seine große Schaufel („Haben Sie schon mal mit einem Spaten geschaufelt?!“) – das mag der Westfale.  (Westfälische Nachrichten, Münster)

„Overbeck“ liest

…Schon bei „Männer ohne Nerven“ von Jürgen Siegmann ließ Jankowsky keine Zweifel aufkommen und zeigte, dass er nicht nur Schauspieler, sondern auch ein begnadeter Vorleser ist…Der lautstarke Applaus deutete an, dass die 90 Min. für die Zuhörer äußerst kurzweilig waren und die skurrilen Short-Stories sehr gut ankamen. (Westfalen-Blatt, Bielefeld)

Der Theatermann

…den finalen Dreh gab Jankowsky. Die Stimme klar und deutlich, wie gemacht für ein Hörbuch. Lokalkolorit durch Akzente, ein paar kleine wie feine Gesten, die den Humor unterstrichen – Jankowsky bietet einen der stimmungsvollsten Abende des Gießener Krimifestivals. (Gießener Allgemeine)

Roland Jankowsky